Verstecke für Reptilien am Boxberg

Über die Heidefläche am Boxberg verteilt wurden 17 Haufen aus Totholz und Reisig, abgedeckt mit Heideplaggerde, errichtet, um als Verstecke für die dort vorkommenden Reptilienarten zu dienen.

Dass die Kreuzotter am Boxberg vorkommt war bereits bekannt, doch als vor zwei Jahren eine Schlingnatter entdeckt wurde, war die Freude groß. Anscheinend hat die 1,5 Jahrzehnte lange Schaf - und Ziegenbeweidung so wie viele Pflegemaßnahmen auf der Heide zum Erhalt der Art beigetragen. Die Schlingnatter ist in Schlewig-Holstein mit nur sechs weiteren bekannten kleinen Restpopoulationen sehr selten.

Um einen besseren Überblick über die Schlangen und Eidechsen der Boxberger-Heide zu bekommen, wurden mehrere Kunstverstecke aus Dachpappen verteilt unter denen sich die Schlangen gern aufhalten. Das zweijährige Monitoring hat allerdings ein ernüchterndes Bild hinterlassen. Das eigentliche Habitatpotential der acht Hektar großen Heidefläche konnte mit 1 Schlingnatter, 6 Kreuzottern, 4 Ringelnattern, 4 Waldeidechsen und einer Blindschleiche nicht bestättigt werden.

Die Gründe könnten unter anderem an einer mangelnden Nahrungsgrundlage an Eidechsen und Fröschen liegen, an einer zu geringen Strukturvierfalt und einer steigenden Störung durch Besucher des Boxbergs. Daher wurden mit Hilfe von Landesgeldern Maßnahmen zum Schutz der Reptilien eingeleitet. Neben den oben genannten Verstecken, die in Verbindung mit Plaggstellen ebenso der Heideentwicklung dienen, wurde ein vorhandenes Gewässer am Fuße des Boxberges entschlammt und ausgeweitet, sowie mehrere Trampelpfade unzugänglich gemacht. Wir bitten alle Besucher des Boxberges auf den Hauptwegen zu bleiben und insbesondere die Heideflächen nicht zu betreten. 

Am 17.9.21 ab 15 Uhr ist ein Arbeitseinsatz mit ehrenamtlich engagierten Menschen geplant. Wir wollen an dem Tag die Gehölze auf der Heide entfernen, da die Ziegen gegen die zahlreichen widerstandsfähigen Eichen nicht mehr ankommen. Jede/r ist herzlich eingeladen.

Weitere

Neuigkeiten

Die auf der Fläche der Bünzer Heide…

Weiterlesen

Über die Heidefläche am Boxberg verteilt…

Weiterlesen
Naturschutzring Aukrug News Beitragsbild

In gemeinsamer Arbeit mit dem Wasser-…

Weiterlesen