Home 2017 März 27 Neue Nistkästen für die Dohle

Neue Nistkästen für die Dohle

Neue Nistkästen für die Dohle

Dohle_Schule

Um das Nistplatzangebot für die Dohle zu verbessern wurden in Aukrug und Hohenwestedt insgesamt 30 alte Dohlennistkästen ausgetauscht. Bereits 2011 wurden in einem landesweiten Kooperationsprojekt der Artenagentur SH, der Schrobach-Stiftung und den Lokalen Aktionen neue Nistplätze für den in der Vorwarnliste der aktuellen Roten Liste geführten Vogel geschaffen.

Ein Hauptgrund für die Bestandsgefährdung der Dohle ist der in vielen Städten und Ortschaften zunehmende Verlust geeigneter Nistplätze durch bauliche Veränderungen und der Verlust von höhlenreichen Altholzbeständen. Im Naturpark Aukrug ist der Vogel noch weit verbreitet, da er hier sehr gute Nahrungsquellen auf dem Grünland vorfindet. Zudem gibt es in den Naturwäldern Aukrugs noch waldbewohnende Dohlen.

Die neuen Nistkästen aus besonders haltbaren witterungsbeständigen Holzwerkstoffplatten wurden von der Firma – Hasselfeldt Nisthilfen und Artenschutzprodukte – mit Ersatzmitteln des Kreises Rendsburg-Eckernförde erworben. Bereits kurz nach dem Anbringen wurden die meisten der Kästen von den Rabenvögeln angenommen, um das Brutgeschäft zu erledigen. Anfang Mai werden dann je Gelege im Mittel fünf Jungvögel schlüpfen.

Author: Jan-Marcus Carstens

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.